SEO Rankingfaktoren

Google ist mit weit über 90% Markanteil Platzhirsch unter den Suchmaschinen. Dementsprechend macht Google auch die Regeln, welche Faktoren für die Qualität einer Webseite wichtig sind. Insgesamt gibt es über 200 Rankingfaktoren, an denen geschraubt werden kann, um die Qualität der Seite aus Sicht von Google zu erhöhen. Manche Faktoren haben aber sehr viel mehr Gewichtung als andere bzw. gehören zu den Basics, die eine Internetseite aufweisen sollte. Beachten Sie aber bitte, dass dies immer nur eine Momentaufnahme sein kann, da der Google Algorithmus ständig verändert wird und verschiedene Faktoren dadurch mehr oder weniger Gewichtung bekommen können.

  1. Einer der wichtigsten Faktoren heißt Content. Damit ist der eigentliche Inhalt einer Seite gemeint. Dieser muss einmalig und gut aufbereitet sein, sollte für eine bessere Lesbarkeit in sinnvolle Abschnitte unterteilt werden und mit zusätzlichen Informationen wie Bild- oder Videomaterial versehen werden. Ob ein Inhalt gut ist, entscheidet der Besucher indem er die Seite schnell wieder wegklickt, oder eine bestimmte Zeit lang besucht und interagiert.
  2. Sehr wichtig ist es auch darauf zu achten, dass die Seite nicht nur nach außen ein ansprechendes Design hat, sondern technisch sauber programmiert wurde. Machen Sie es dem Google Robot so einfach wie möglich. Dann kommt er auch gerne wieder und indexiert Ihre Seiten. Sobald er auf Fehler stößt, wird er diesen Vorgang abbrechen und sich den nächsten Seiten zuwenden.
  3. Im Bereich der Meta Description kann man sehr viele Angaben zu unterschiedlichsten Informationen hinterlegen. Zwei dieser Tags sollten aber auf garkeinen Fall fehlen und sehr überlegt gefüllt werden. Das ist zu einen das Meta-Tag <title>. Es sollte nicht länger als 70 Zeichen lang sein und muss auf jeden Fall das Keyword beinhalten, für das sie mit dieser Seite ein gutes Ranking anstreben. Zudem sollte das Keyword so weit wie möglich vorne stehen, bestenfalls ganz vorne. Zum anderen gibt es noch das Meta-Tag <description> welches auch eine große Bedeutung hat, da es in den Suchergebnissen angezeigt wird. Hier kommt es weniger darauf an, dass die Beschreibung das Keyword enthält, sondern eher dass es den Inhalt der Seite genau beschreibt und zum Klicken animiert. Die Beschreibung sollte nicht länger als ca. 160 Zeichen sein, sonst wird sie abgeschnitten.
  4. Sehr wichtig ist natürlich der Suchbegriff selbst, für den Sie eine gute Platzierung mit Ihrer Seite haben möchten. Wenn dieser nicht auf der Seite vorhanden sind, wird es schwierig dafür eine gute Platzierung zu erhalten. Achten Sie darauf, dass eine Seite nach Möglichkeit nur auf ein Keyword optimiert wird. Dabei sollte das Keyword selber mehrfach auf der Seite vorkommen und zusätzlich Begriffe aus dem semantischen Umfeld verwendet werden. Verwenden Sie das Keyword auch in Überschriften <H1> und <H2>, fett , in Aufzählungen usw.
  5. Google gefällt es nach wie vor, wenn andere Seiten auf Ihre Seite verweisen. Dabei zählt aber mehr die Qualität der Links und nicht die Quantität. Ein Link von einer themenrelevanten Seite, die selber viele eingehende hochwertige Links hat kann dabei mehr wert sein, als 100 Links von unbedeutenden Seiten, die am Thema vorbei gehen.
  6. Google bewertet aber auch das Nutzerverhalten auf Ihrer Seite. Wird Ihre Seite angeklickt? Wieviele Seiten werden besucht, wenn ein Benutzer auf Ihrer Seite ist? Wie lange hält sich der Nutzer auf der Seite auf? Wird die Seite direkt wieder verlassen, wenn sie besucht wurde? Diese und viele weitere Aspekte werden herangezogen, um festzustellen ob sie einen Mehrwert für den Besucher hatte und auch dementsprechend besser in den Suchergebnissen gelistet werden sollte als eine andere Seite zu diesem Suchbegriff.
  7. Ähnlich wichtig wie eingehende Links von anderen Webseiten, die sozusagen eine Empfehlung darstellen, sind auch Links aus sozialen Netzwerken. Jeder Link ist hier praktisch auch als eine Art Empfehlung zu sehen. Auch hier kommt es immer mehr darauf an welcher Nutzer eine Empfehlung ausspricht. Es gibt sehr viele nicht verifizierte Fake-Profile im Internet und es gibt viele reale Personen, die selbst schon eine hohe Reputation erlangt haben. Links von solchen Profilen haben natürlich eine sehr viel höhere Wertigkeit.

Dies war ein kleiner Einblick in die wichtigsten Rankingfaktoren. Denken Sie einfach daran, dass Google dem Suchenden Qualität anzeigen möchte. Denn sollte langfristig die Qualität der Suchergebnisse wegbleiben, werden andere Suchmaschinen einen größeren Markanteil erlangen.

Worauf Sie bei Ihrer Seite achten können und welche Maßnahmen Sie ergreifen können auch ohne über tiefes Fachwissen zu verfügen, möchten wir Ihnen in unserem Beitrag

Seo selber machen“ zeigen.

 

Übersicht: Suchmaschinenoptimierung (SEO) Dortmund

Links

Impressum
Datenschutzerklärung
Copyright 2009 - 2018

Dortmund

Kreuzstr. 33

44139 Dortmund

Tel: 0231 1373794

Stuttgart

Bauersberger Hof 2

73630 Remshalden

Tel: 07151 9039449